A.F.B. media GmbH
Online!
Heineken Jammin Festival 2012 1
  • afb.News

    Social Media in Mailand

Social Media in Mailand

Das Heineken Jammin Festival ist eines der etabliertesten Konzertveranstaltungen in Europa. Bei der diesjährigen Ausgabe traten drei Tag die Stars der Rockszene neben Nachwuchsbands auf einer riesigen Bühne vor mehr als 60.000 Zuschauern pro Tag auf.

 

Das Heineken Jammin Festival 2012 präsentierte zum Beispiel Bands, wie die Red Hot Chilli Peppers, The Prodigy und die Altmeister The Cure. Im Rahmen des 360Cities-Projekts wurde ein Gigapixel-Bild aufgenommen, auf dem sich die Besucher mit Hilfe von Facebook-Tags miteinander verbinden können.  Marke und Event sollten über einen längeren Zeitraum auch nach den Konzerten miteinander verbunden bleiben.


Ziel dieser Kampagne war es die Nachhaltigkeit des an die Marke Heineken gebundenen Musik Festivals messbar zu erhöhen. Das "Nacherleben" und das "Weitererzählen" wurden mit Hilfe von Facebook-Funktionalitäten umgesetzt. Tausende Besucher verbanden sich mit dem Gigapixel-Bild nach dem Konzert. Durch Tags auf dem Bild wurde das Bild mit emotionalen Beschreibungen zu Erlebnissen auf diesem Event verbunden. Die Reichweite wurde signifikant erhöht. Die Nachhaltigkeit der Wirkungen des Konzertes konnte mit diesem Kommunikations-Tool um mehrere Tage verlängert werden. Derzeit hat die Facebook-Seite des Heineken Jammin Festivals über 115.000 Fans.

 

View the embedded image gallery online at:
http://dresden-26-gigapixels.com/heineken#sigProGalleria6fd328d1a1

 

VIDEO: Heineken Jammin Festival 2012 Aufgenommen wurde das Bild direkt von der Konzert-Bühne in Mailand. Bereits zwei Stunden nach der Aufnahme und noch während des Konzerts wurden das Rohmaterial per Datenleitung nach Prag in die Zentrale von 360Cities versandt. Mit dem dort vorhandenen Fujitsu-Hochleistungsrechner erfolgten die Postproduktion und der Launch des Fotos innerhalb von 24 Stunden. Die Kampagne wurde durch das Heineken PR-Team vor Ort mit Fleyern angekündigt und durch das ebenfalls vor Ort agierende Facebook-Team mit Fotos und Berichten in der Heineken Facebook-Wall intensiv promotet. Nur in wenigen Stunden konnten so mehrere Tausend neue "Likes" gesammelt werden.

 


Aktuelle Beiträge

  • 100 Gigapixel von Hamburg
    100 Gigapixel von Hamburg Ab sofort können die Besucher der Seite www.hamburg-von-oben.de die Hansestadt mit Hilfe einer gigantischen Panorama-Aufnahme entdecken. Das Foto hat eine…
  • Alfardan Photoshoot
    Alfardan Photoshoot Das Unternehmen Alfardan ist ein Familienunternehmen mit Sitz in Katar. Mit weltweiten Beteiligungen an multinationalen Konzernen, einem großen Händlernetz und…
  • Sparkassen Versicherung
    Sparkassen Versicherung Die A.F.B. wurde für ein kurzfristiges Fotoshooting mit den Volleyball-Damen des Dresdner SC für die Bewerbung der Moped-Versicherung der Sparkassenversicherung…
  • FIAT 500L in Gigapixel
    FIAT 500L in Gigapixel Neue Autos brauchen Aufmerksamkeit. Es gibt wahrscheinlich keinen anderen Bereich in dem so hart um ein Budget gepitcht, aber auch…
  • Das 320 Gigapixel-Foto von London
    Das 320 Gigapixel-Foto von London Insgesamt 4 Monate haben die Arbeiten am London-Gigapixel-Projekt gedauert. Im Oktober wurden die Bilder mit insgesamt 4 Foto-Robotern auf dem…

Auszug Referenzen

Warsteiner Brauerei Radeberger Heineken Bayer 04 FC Union Berlin SG Dynamo Dresden Juventus Turin Dresdner SC Volleyball Bild Morgenpost Dresden Münchner Merkur Der Spiegel Rainer Calmund Frankfurter Allgemeine Dresdner Neueste Nachrichten Sächsische Zeitung Berliner Kurier SPORT BILD Glücksgas GmbH FIAT BAM Deutschland GmbH VEOLIA Umweltservice GmbH Mister + Lady Jeans DRK AOK Dr. Clauss Bild- und Datentechnik GmbH PriceWaterhouseCoopers 360Cities Mercedes Benz ERGO Versicherungen Fisherman’s Friend NH Hotels Volksbank Dresdner Bank Ostsächsische Sparkasse Dresden Roland Kaiser Mitteldeutscher Rundfunk ARD Sportschau WDR MDR Sachsenspiegel Stadt Dresden Frauen Fußball WM DFB

... und viele mehr

 

A.F.B. media GmbH
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
fon: +49 351 - 82 12 79 27